AKTUELLES

Aktuelles

23.05

23.05.2016
Neu eingestellt im Downloadcenter:

Synopse - Rechtsvergleich - Das neue Berufsrecht der WP/vBP 2016

25.04

25.04.2016
Heute für unsere Seminarteilnehmer neu eingestellt

im Downloadcenter: der Muster Lagebericht 2015.

31.03

31.03.2016
Tagesordnung "Aktuelles Prüfungswesen II/2016"

Die Tagesordnung "Aktuelles Prüfungswesen II/2016" steht fest. Die Themen:

- Die Einholung von Bestätigungen Dritter (IDW PS 302 n.F.) - mit empirischer Studie

- Facharbeit - Systematik, Strukturen und Reduktion auf das Wesentliche

- Prüfungshandlungen zur Aufdeckung von Bilanzdelikten

- Die WPK ändert die BS WP/vBP und die Satzung für SfQK

Tagesordnung APW II/2016 als pdf-Datei

Anmeldeformular APW II/2016 als pdf-Datei

14.03

14.03.2016
Anhang und Lagebericht 2015 und 2016

sind die Themen des Fachforum Prüfungswesen im Frühjahr 2016. Die Seminarreihe startet in dieser Woche.

Sie sind noch nicht angemeldet? Hier finden Sie die Tagesordnung und das Anmeldeformular.

05.02

05.02.2016
Themenarchiv PR1MUS-Seminare

Das Themenarchiv der PR1MUS-Seminare "Aktuelles Prüfungswesen" und "Fachforum Prüfungswesen" wurde neu geordnet und steht jetzt chronologisch zur Verfügung. Die Suche nach Themen oder einzelnen Begriffen kann jetzt komfortabel über die Suche Ihres pdf-Readers erfolgen.

Sollten Sie einzelne Skripten nicht mehr im Zugriff haben, so stellen wir unseren Teilnehmern das jeweilige pdf-Dokument gerne zur Verfügung.

29.01

26.01

26.01.2016
Vorschau Fachforum Prüfungswesen 2016

Im Fachforum Prüfungswesen I/2016 (März/April 2016) wird die verbale Rechnungslegung 2015/2016 (Anhang und Lagebericht) unser Thema sein, da hier seitens der WPK die häufigsten Beanstandungen im Rahmen der BAnz-Durchsicht festzustellen sind.

Sie erhalten viele Musterformulierungen und Textbausteine für alle Anhangsangaben und bekommen Textvorgaben und Praxisbeispiele für die Aufstellung des Lageberichts und fertige Musterlageberichte für die Jahre 2015 und 2016. Alle Änderungen durch das BilRUG sind berücksichtigt.

Im Fachforum Prüfungswesen II/2016 (Sept./Okt. 2016) werden wir uns mit den Erstellungs- und Prüfungsberichten 2016 (nach BilRUG) beschäftigen.

Hier werden zunächst anhand von Fallbeispielen die gesetzlichen Regelungen vorgestellt. Sie erhalten Mustererstellungs- und Musterprüfungsberichte sowie vielfältige Guidelines, Checklisten und Textbausteine von uns. Somit sind Sie für die schwierigen neuen Bilanzierungsfragen nach BilRUG und die Berichterstattung bestens gewappnet!

Sie sind noch nicht angemeldet? Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder das Fax-Formular!

20.01

20.01.2016
Entwurf einer Neufassung des IDW PS 350

Das IDW gibt bekannt, dass der Entwurf einer Neufassung des IDW Prüfungsstandards:

Prüfung des Lageberichts im Rahmen der Abschlussprüfung (IDW EPS 350 n.F.)

in der Ausgabe IDW Life 2/2016 (früher: Fachnachrichten) abgedruckt werden soll.

18.12

18.12.2015
PR1MUS sagt DANKE!

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen für ein schönes Seminarjahr bedanken.

Auch in diesem Jahr werden wir keine Karten oder kleine Präsente als Dankeschön an Sie versenden, sondern unterstützen verschiedenen Projekte für Flüchtlinge mit gezielten Sachspenden.

 

 

30.11

30.11.2015
Inventuraufnahme / -beobachtung am Jahresende

Insbesondere in diesen Tagen und Wochen stehen für Mandanten und Kanzleien die Planung der Inventuraufnahmen an.

PR1MUS hat hierzu eine Reihe von Unterlagen (Checklisten, Arbeitshilfen, Anweisungen, etc.) erarbeitet, die im Downloadcenter verfügbar sind.

Es handelt sich hierbei um folgende Unterlagen:

  1. Anschreiben an Mandanten
  2. Inventuranweisungen an die Mitarbeiter
  3. Checkliste für die Inventurbeobachtung
  4. Leitfaden zur Prüfung der Vorratsinventur
  5. Stichtagsinventur (Systemaufnahme)
  6. Stichtagsinventur (Funktionstest)
  7. Stichtagsinventur (aussagebezogene Prüfungshandlung)
  8. Permanente Inventur
  9. Einlagerungsinventur
  10. Stichprobeninventur
  11. Inventur bei Einsatz von Barcodelesegeräten

 

Als Seminarteilnehmer bei PR1MUS erhalten Sie die Unterlagen im Downloadcenter mit Hilfe ihres Passwortes kostenlos.

10.11

10.11.2015
18 BilRUG-Checklisten: Anhang 2016

Für unsere Seminarteilnehmer, ihre Mitarbeiter und Mandanten haben wir die Anhangs-Checklisten nach BilRUG im Download-Center neu eingestellt!

Der Anhang wird sich durch das BilRUG nicht unerheblich ändern.

Sowohl bestehende Anhangsangaben werden neu aufgelegt, als auch neue Befreiungen ausgesprochen und völlig neue Anhangsangaben ab 2016 durch das BilRUG gefordert werden.

Wir haben die Checklisten für alle drei Größenklassen und die drei relevanten Rechtsformen (GmbH, GmbH & Co. KG, AG/KGaA) erarbeitet.

Somit ergeben sich

  • 9 Checklisten für die Aufstellung / Prüfung und
  • 9 Checklisten für die Offenlegung des Anhangs ab 2016 (2016/2017).


Unsere Guideline hilft Ihnen treffsicher bei der Auswahl der für Ihren Mandanten richtigen Checkliste!


23.10

23.10.2015
Glückwunsch: 1000 Teilnehmer im BilRUG-Seminar

Der 1000. Teilnehmer für das Fachforum II/2015 (BilRUG) wurde heute von der Kanzlei B & O Rheinisch-Bergische Treuhand GmbH aus Remscheid angemeldet.

Wir gratulieren herzlich, denn wir hatten intern ausgelobt, dass der/die 1.000ste Teilnehmer/in das Seminar kostenlos besuchen darf!

Herr Hildebrandt hat den Kollegen angerufen und ihm persönlich gratuliert!

 

31.08

31.08.2015
Kennen Sie bereits wpwatch?

Seit Juni 2015 veröffentlicht Herr WP/StB Dirk Hildebrandt auf seiner neuen Homepage aktuelle Nachrichten und einen eigenen Newsletter (www.wpwatch.de).

Gegenstand der Berichterstattung sind berufspolitische Meinungsäußerungen, aktuelle Gesetzgebungsvorhaben sowie branchenbezogene Hintergrundinformationen.

Den monatlichen Newsletter von wpwatch können Sie auf der Homepage kostenlos abonnieren.

Bleiben Sie gut informiert und schauen auch regelmäßig auf die AKTUELLEN MELDUNGEN bei wpwatch.

26.08

26.08.2015
Bilanzierung und Prüfung nach dem BILRUG

ist Thema im "Fachforum Prüfungswesen" im II. Halbjahr 2015.

Die Tagesordnung*:

TOP 1   Erstanwendung und Größenklassifizierung

TOP 2   Der neue Umsatzerlösbegriff (§ 277 I HGB)

TOP 3   Anpassung des Vorjahresabschlusses

TOP 4   Neuregelung der Abschreibungen

TOP 5   Neue Ausweisvorschriften in der Bilanz

TOP 6   Die neue GuV (§ 275 HGB)

TOP 7   Änderung bestehender Anhangsangaben

TOP 8   Neue Anhangsangaben ab 2016

TOP 9   Auswirkungen auf Abschlussprüfung und Offenlegung

TOP 10 Umstellungsanforderungen beim Mandanten und Beratungsschwerpunkte

*Stand: 17.08.2015, Änderungen vorbehalten

DRUCKVERSION der Tagesordnung

Sie sind noch nicht angemeldet? Nutzen Sie unsere Online-Anmeldung oder das PDF-Formular.

05.08

05.08.2015
PR1MUS spezial: IT-gestützte Durchführung der Jahresabschlussprüfung

Dieses PR1MUS-spezial-Seminar zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, wie man die Durchführung von Prüfungshandlungen durch gezielten Einsatz von Informationstechnologie (IT) optimieren und damit effizienter gestalten kann.

Unter anderem wird gezeigt, wie Datenanalysen im Rahmen des risikoorientierten Prüfungsansatzes eingesetzt werden können.

Relevante gesetzliche Vorschriften werden hier ebenso diskutiert wie die Facharbeit des IDW.

Ausgewählte Funktionalitäten werden im Rahmen von Fallstudien an konkreten Beispielen unter Einsatz von  Prüfungssoftware demonstriert.

Dieses Seminar hat workshop-Charakter und zeigt Ihnen Möglichkeiten für eine effizientere Prüfungsdurchführung.

Referenten:

WP StB Dip.-Kfm. Christoph Freichel, PR1MUS Akademie GmbH, Köln
Dipl.-Inf. Arne Müller,
methodica consulting GmbH, Nürnberg.

Tagesordnung, Anmeldung, Seminarbeschreibung

Jetzt noch wenige freie Plätze verfügbar!

 

 

05.08

05.08.2015
PR1MUS spezial: IT-Systemprüfung im Rahmen der Abschlussprüfung bei KMU (IDW PS 330)

Aufgrund der hohen Nachfrage wird dieses PR1MUS-spezial-Seminar in diesem Jahr wiederholt.

Die Thematik gehört für viele Kanzleien immer noch zu den "weißen Flecken" im Wirtschaftlichen Prüfungswesen.

Die haftungsrechtliche Situation im Zeitalter IT-gestützter Rechnungslegung / Geschäftsprozesse kann nicht deutlich genug betont werden, da eine Prüfung des IT-Systems zu den "Grundsätzen ordnungsgemäßer Abschlussprüfung" zählt.

Allein eine Inaugenscheinnahme von Hardware und die Vorlage von Softwarebescheinigungen reichen bei weitem nicht aus. IDW PS 330 verlangt eine Systemprüfung mit entsprechender Dokumentation.

Wir zeigen Ihnen die Anforderungen an eine ordnungsgemäße Prüfungsdurchführung - von der Planung, über die Durchführung bis hin zur Dokumentation und dem Prüfungsbericht.

Checklisten und Hinweise zu den Arbeitspapieren sowie Muster für eine qualifizierte Berichterstattung erleichtern Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Umsetzung in der Berufspraxis.

Bewährter Referent ist: Karl-Ludwig Hahne, MA, CISA (Geschäftsführer der HMC GmbH), der über eine langjährige Erfahrung in der Durchführung von IT-Systemprüfungen verfügt.

Tagesordnung, Anmeldung, Seminarbeschreibung

Jetzt noch wenige freie Plätze verfügbar!

 

 

23.07

23.07.2015
Das BilRuG tritt heute in Kraft

Am 22. Juli 2015 wurde das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRuG) im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, nachdem es zuvor am 18. Juni 2015 vom Bundestag beschlossen wurde und am 10. Juli 2015 den Bundesrat passiert hat. Damit tritt das BilRUG am 23. Juli 2015 in Kraft.

Die Regelungen des BilRUG sind grundsätzlich für Geschäftsjahre anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 2015 beginnen. Hinsichtlich der Übergangsbestimmungen sind einige Sonderregelungen zu beachten, beispielweise hinsichtlich der freiwilligen vorzeitigen Anwendung der erhöhten Schwellenwerte im Jahres- und Konzernabschluss (§§ 267, 267a Abs. 1 und 293 HGB) oder der Abschreibungsdauern von selbst geschaffenen immateriellen Vermögensgegenständen des Anlagevermögens und von entgeltlich erworbenen Geschäfts- oder Firmenwerten, falls die Nutzungsdauern nicht verlässlich bestimmbar sind.

Das BilRuG wird Gegenstand des FACHFORUM PRÜFUNGSWESEN II/2015 im Herbst sein.

01.07

01.07.2015
RegE zum APAReG vom BMWi bekannt gemacht

Soeben hat die WPK ihre Vorstände und Beiräte über die Bekanntgabe des RegE zum APAReG von Dr. Lücke (BMWi) informiert.

Hier das PDF-Dokument.

29.05

29.05.2015
Berufspolitische aktuelle Meldungen ab sofort auf wpwatch.de

Herr Hildebrandt wird berufspolitische aktuelle Meldungen ab sofort auf der Website www.wpwatch.de veröffentlichen. Seine bisherigen aktuellen Meldungen mit berufspolitischem Hintergrund sind nunmehr ebenfalls (nur) auf der Website www.wpwatch.de einzusehen.