Lesen Sie hier die Fachnachrichten plus im Browser
Fachnachrichten plus

FACHNACHRICHTEN PLUS - IN EIGENER SACHE!

THEMEN

 
1. In eigener Sache
2. Blick auf das Jahr 2017
3. NEU: Zertifizierungslehrgang zum PR1MUS Prüfungsfachwirt
4. Fachforum II / 2017
5. Vorschau: Seminar Konzernrechnungslegung
6. Neue Gesetzessammlung für die WP-Kanzlei
7. Skriptenversand bei PR1MUS neu geregelt
1.

IN EIGENER SACHE

 

Die Notwendigkeit für diese Sonderausgabe der FACHNACHRICHTEN plus ist darin begründet, dass das PR1MUS Team zu Beginn des Jahres 2017 einige Neuerungen und Verbesserungen vorgestellt hat, auf die ich in der gebotenen Kürze hinweisen möchte!

Das rechtliche Umfeld unserer Berufsarbeit hat sich 2016 nicht unerheblich geändert.

PR1MUS reagiert darauf und wird damit seiner Vordenkerrolle im Bereich der angeboten Seminare sowie der berufsbegleitenden Aus- und Fortbildung gerecht.

 

 

 

  
nach Oben
2.

BLICK AUF DAS JAHR 2017

 

Das Jahr 2016 brachte uns durch die Umsetzung der Abschlussprüferrichtlinie nicht nur erhebliche Gesetzesänderungen im HGB (BilRUG, AReG), sondern auch einschneidende Änderungen im Berufsrecht (WPO). In diesem Zuge wurden die Anforderungen an die Qualitätssicherung für Abschlussprüfer (§ 55b II WPO) deutlich erweitert und der Peer Review (§ 57a ff. WPO) erheblich verschärft.

In Zeiten der fast 100%-igen Mehrheit der Big4 und der Herzig-Liste (=IDW-Liste!) im Vorstand der WPK wurde dem Berufsstand eine Überregulierung zugemutet, die niemals Gegenstand der Abschlussprüferrichtlinie in Brüssel gewesen ist.

Das Jahr 2017 wird uns daher einen nicht unerheblichen Zusatzaufwand bescheren:

  • QSS-Handbücher müssen überarbeitet werden,
  • weitere Qualitätssicherungen müssen erweitert und dokumentiert werden und
  • in Perspektive des nächsten peer review müssen Arbeitsabläufe optimiert werden.


Dies bedeutet, dass das Jahr 2017 einen enormen Fortbildungsbedarf mit sich bringen wird. PR1MUS wird hierbei den besonderen Anforderungen entsprechend das Angebot ausweiten.

 

 

  
nach Oben
3.

NEU: ZERTIFIZIERUNGSLEHRGANG ZUM PR1MUS PRÜFUNGSFACHWIRT

 

Der Berufszugang zum freien Beruf des Wirtschaftsprüfers (§ 1 II WPO) erfordert ein akademisches Studium und nachgewiesene Berufspraxis. Zwischen Studium und WP-Examen existiert eine Lücke - es gibt bisher keine Qualifikationsstufe auf dem Weg zum Wirtschaftsprüfer. Dies ist ein systemischer Fehler von erheblicher Tragweite, der viele potentielle Berufseinsteiger vom Berufsstand fernhält.

Die Schaffung des Fortbildungsberufs zum Prüfungsfachwirt (vergleichbar mit dem Steuerfachwirt im StB-Bereich) wird seit Jahren erfolglos diskutiert.

PR1MUS handelt nun und schließt diese Lücke mit dem neuen Lehrgang zum zertifizierten PR1MUS Prüfungsfachwirt.

Fächerübergreifend (WiRe, Steuern, WP, IT, BWL) vermittelt PR1MUS die Kenntnisse, die man als qualifizierter Mitarbeiter/in braucht. Es gibt hierbei keine "Sitzscheine", sondern der Lernerfolg wird mit neuesten Lernmethoden (E-Learning etc.) erarbeitet und mit vielfältigen Lernkontrollen unterlegt. All das unter wissenschaftlicher Leitung und auf der Grundlage einer anerkannten Prüfungsordnung.

Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das Zertifikat als "PR1MUS Prüfungsfachwirt", was jedermann zeigt, dass man über qualifizierte Kenntnisse verfügt. Dies steigert letztlich die Prüfungsqualität und dient der effektiven Prüfungsdurchführung.

Schauen Sie doch gleich einmal auf die neue Website!

 

 

 

 

  
nach Oben
4.

FACHFORUM II / 2017

 

Im März / April 2017 startet wieder unser Intensiv-Tagesseminar FACHFORUM PRÜFUNGSWESEN.

Die Seminarreihe beschäftigt sich mit insgesamt 11 Themenbereichen zu aktuellen Fragen der Berufspraxis unter dem Titel: Brennpunkte des Prüfungswesens 2016 /2107.

Neben wichtigen Themenstellungen der Facharbeit und der aktuellen Gesetzgebung werden auch praktische Fälle vorgestellt und diskutiert.

Weitere Informationen, Seminarorte und -termine finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

  
nach Oben
5.

VORSCHAU: SEMINAR KONZERNRECHNUNGSLEGUNG

 

Die Anzahl der konzernrechnungslegungspflichtigen Mandanten steigt auch im mittelständischen Bereich unaufhörlich. Entsprechend sind Sie als Prüfer / Ersteller der Muttergesellschaft oftmals auch gefordert, den Konzernabschluss zu prüfen bzw. aufzustellen.

Auf vielfachen Wunsch unserer Seminarteilnehmer bieten wir deshalb ab Herbst 2017 ein dreitägiges PR1MUS-Spezial-Seminar zur Aufstellung und Prüfung des HGB-Konzernabschlusses an.

Prof. Dr. Carsten Theile, Bochum, wird das Seminar leiten. Er ist als renommierter Autor und erfahrener Dozent mit hoher Vermittlungskompetenz im Bereich der Konzernrechnungslegung bekannt.

Das Seminar wird jeweils in zwei Städten durchgeführt:

  • Bergisch Gladbach / Köln,
  • Bad Boll / Stuttgart

Die Teilnehmerzahl ist auf nur 20 begrenzt, damit ein hoher Lernerfolg dieses durchaus schwierigen Lernstoffes gewährleistet ist. Gerne können wir bereits jetzt Reservierungen vornehmen, detaillierte Informationen stellen wir Ihnen ab März zur Verfügung. Bitte buchen Sie rechtzeitig!

Anmerkung: Das PR1MUS-Downloadcenter wird anschließend um den Bereich der Konzernrechnungslegung erweitert!

 

 

 

  
nach Oben
6.

NEUE GESETZESSAMMLUNG FÜR DIE WP-KANZLEI

 

Der Berufsstand hat in 2016 eine Flut von Gesetzesänderungen im Bereich Bilanzierung, Berufsaufsicht und Qualitätssicherung erlebt (BilRUG, WPO, BS WP/vBP, EU-Abschlussprüferrichtlinie, EU-VO, APAReG, AReG etc.).

Prof. Dr. Gerrit Brösel (FernUni Hagen), Dr. Ch. Freichel (PR1MUS Akademie) und ich haben dies zum Anlass genommen, eine brandaktuelle Gesetzessammlung

mit dem Vahlen Verlag herauszubringen.

Diese Gesetzessammlung (ISBN 978-3-8006-5289-1) umfasst - im Gegensatz zu den Wirtschaftsgesetzen des IDW - alle aktuellen relevanten Gesetze, Richtlinien (EU-RL), Verordnungen (VO) sowie die neue Berufssatzung.

Alle Autoren haben auf ihre Honorare verzichtet(!), so dass dieses Werk für (nur) 24,90 € angeboten werden kann.

 

 

  
nach Oben
7.

SKRIPTENVERSAND BEI PR1MUS NEU GEREGELT

 

Auf vielfachen Wunsch und Anregung aus unserem Teilnehmerkreis haben wir zum 01.01.2017 bei unserem Skriptenversand folgendes geändert:

Sie erhalten die jeweiligen Skripten zu unseren Veranstaltungsreihen APW und FPW bereits kurz vor dem Seminartermin in elektronischer Version. Damit haben Sie die Möglichkeit, die Inhalte des Seminars auf Ihrem Tablet verfolgen zu können und dort auch für die elektronische Archivierung bearbeiten zu können.

Im Seminar erhalten Sie selbstverständlich an der Einlasskontrolle Ihr gedrucktes Exemplar mit allen Handouts.

Sollten Sie an einem Termin nicht teilnehmen können, so übersenden wir Ihnen das gedruckte Exemplar gerne - wie bisher - auf Wunsch per Post. Hierzu reicht eine kurze Meldung in unserem Büro.

 

  
nach Oben
 
 

Herausgeber: WP StB Dipl.-Kfm. Dirk Hildebrandt - Hohe Str. 9 - 51149 Köln
Tel. 02203 / 98 00 20 / E-Mail: info@wp-hildebrandt.de

 

 

Die FACHNACHRICHTEN plus können Sie hier abbestellen.