Lesen Sie hier die Fachnachrichten plus im Browser
Fachnachrichten plus

FACHNACHRICHTEN PLUS - OKTOBER 2022

THEMEN

 
1. SEC verdonnert Deloitte China
2. WPK-Vorstandswahl: Dörschell & Big4 booten 40 % der Wähler aus
3. Aktuelles Prüfungswesen IV/2022
4. Ihnen eine gute Zeit!
1.

SEC verdonnert Deloitte China

 

Gerade erst hatte die SEC den erlesenen Prüfer EY zu Mio. USD 100 Rekordstrafe verdonnert, nachdem EY zugegeben hatte, u.a. ausgerechnet beim Ethik-Teil der CPA-Prüfung geschummelt zu haben. Der Antwortschlüssel des Multiple-Choice-Tests hatte munter die Runde gemacht (FT vom 13.6.22).

Jetzt traf es den nicht weniger erlesenen Prüfer Deloitte (FT vom 29.9.2022).

Was war passiert? 

Die SEC beschuldigte die chinesische Niederlassung von Deloitte, "erbärmlich versagt" zu haben, indem sie mehrere Mandanten ihre eigenen Prüfungsaufgaben erledigen ließ. Konkret ging es um die Auswahl zu prüfender Buchungssätze nebst Erstellung von Prüfungsnachweisen hierzu.

Dazu Gurbir Grewal, Chef der Vollstreckungsabteilung der SEC: 

"Bei dieser Aktion geht es um ein grundlegendes Versagen bei der Prüfung." 

Deloitte China akzeptierte die Strafe von Mio. EUR 20. Deloitte China hatte den Vorgang vor drei Jahren selbst gemeldet. Verbesserte Ausbildung und Überwachung sollen verhinden, dass sich das wiederholt. Die SEC schaut ab jetzt genauer hin.

   
Nach oben
2.

WPK-Vorstandswahl: Dörschell & Big4 booten 40 % der Wähler aus

 

Bei der Beiratswahl hatte die Liste Gschrei noch 40 % der WP-Stimmen erhalten und wurde stärkste Fraktion. Doch bei der WPK-Vorstandswahl Anfang September zählte all das nichts: Alle Vorstandsposten gingen an die Listen Dörschell und Big 4. Sie überstimmten en bloc wp.net.

Wie konnte das passieren?

  • Der WPK-Vorstand zählt 13 Mitglieder. Davon bekommen wie selbstverständlich die Big4 je einen ständigen Platz – z.B. WP Christian Janze von EY. Mit lumpigen 864 Stimmen bei der Beiratswahl verpasste er klar den Einzug in den Beirat. Überraschend verzichteten gleich drei (!) gewählte Mitglieder vor ihm! So konnte er doch noch erst in den Beirat einziehen und dann in den Vorstand wechseln.
  • Bleiben noch 9 Plätze. Und die gingen allesamt an die Liste Dörschell. Dagegen fielen alle Kandidaten von wp.net durch. 
  • Ganz andere Töne hatten wir noch im Wahlkampf von der Liste Dörschell gehört: „Unsere WPK muss den Berufsstand in Gänze repräsentieren. Sie darf keine Klientelpolitik betreiben.“ 
   
Nach oben
3.

Aktuelles Prüfungswesen IV/2022

 
   
Nach oben
4.

Ihnen eine gute Zeit!

 

Das war’s für heute. Machen Sie es gut!

   
Nach oben
5.

 

Herausgeber:
WP StB Mark Schüttler - Elbersufer 1 - 58095 Hagen
info@primus-seminare.de

 
   
Nach oben
 

Die FACHNACHRICHTEN plus können Sie hier abbestellen.